Deutsche Nebenwerte

Forum für aktive Aktionäre, die die Rendite ihrer Geldanlagen gezielt mit Nebenwerten steigern wollen.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Arcandor ehm. Karstadt Quelle, WKN: 627500 ISIN: DE0006275001

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Arcandor ehm. Karstadt Quelle, WKN: 627500 ISIN: DE0006275001   Di Jun 09, 2009 2:56 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Kaufhäuser laufen besser als bekannt   Mo Jun 15, 2009 2:12 pm

Essen (aktiencheck.de AG) - Wie die "Financial Times Deutschland" am Freitag berichtet, laufen die Karstadt-Kaufhäuser des insolventen Handels- und Touristikkonzerns Arcandor AG (ISIN DE0006275001/ WKN 627500) besser als bekannt.
Demnach habe die Sparte im ersten Halbjahr des bis März laufenden Geschäftsjahrs einen operativen Gewinn von 7 Mio. Euro eingefahren. Für den Gesamtkonzern sei die Gesundung der Warenhäuser ein wichtiges Argument, um eine rasche Zerschlagung und Abwicklung abzuwenden. Den Angaben zufolge gehen die neuen Zahlen aus dem Gutachten über den gescheiterten Bürgschaftsantrag des Unternehmens hervor. Die Wirtschaftsprüfungsfirma PricewaterhouseCoopers (PwC) hatte für die Expertise Zugriff auf sämtliche Daten Arcandors. Der Konzern wolle die Resultate erst am 18. Juni veröffentlichen. Ihre Skepsis bezüglich der Kreditbürgschaft über 650 Mio. Euro begründen die Wirtschaftsprüfer vor allem mit dem fehlenden Kapitalpuffer, so der Bericht.
Wie die "FTD" weiter schreibt, sieht es im zweiten operativen Kerngeschäft Arcandors, dem unter Primondo zusammengefassten Versandhandel mit der Hauptmarke Quelle, schlechter aus. Allein in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs lief demnach ein operativer Verlust von 57 Mio. Euro auf.
Die Arcandor-Aktie gewinnt aktuell 8,57 Prozent auf 0,76 Euro. (12.06.2009/ac/n/d)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Noch Chancen auf staatliche Unterstützung.   Mo Jun 15, 2009 2:14 pm

Essen (aktiencheck.de AG) - Der angeschlagene Warenhauskonzern Arcandor AG (ISIN DE0006275001/ WKN 627500) sieht trotz des Insolvenzantrags noch Chancen auf staatliche Unterstützung.
Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "DER SPIEGEL" (Wochenende, Onlineausgabe) ist die Bundesregierung anscheinend bereit, einen Antrag auf einen so genannten Massekredit wohlwollend zu prüfen. Ein Kreditantrag liege zwar noch nicht vor, im Bedarfsfall aber werde die Bundesregierung den Wunsch nach einem sogenannten Massekredit schnell prüfen und ihn, wenn möglich, auch gewähren, hieß es laut dem Nachrichtenmagazin im Bundeswirtschaftsministerium.
Bei einem Massekredit handelt es sich um kurzfristig zur Verfügung gestelltes Geld für insolvente oder kurz vor der Insolvenz stehende Unternehmen. Er wird vorrangig vor allen anderen Forderungen aus der Insolvenzmasse bedient.
Die Aktie von Arcandor notiert aktuell mit einem Plus von 10,53 Prozent bei 0,84 Euro. (15.06.2009/ac/n/d)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Weitere Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel   Di Jun 16, 2009 5:43 pm

Essen (aktiencheck.de AG) - Beim angeschlagenen Einzelhandels- und Touristikkonzern Arcandor AG (ISIN DE0006275001/ WKN 627500) stehen nach dem in der vergangenen Woche gestellten Insolvenzantrag auch noch weitere Arbeitsplätze auf dem Spiel. Dies berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstag) unter Berufung auf Insider.


Laut der Zeitung werde es in Zusammenhang mit der Schieflage bei Arcandor in den kommenden Wochen eine Reihe von Folgeinsolvenzen geben, womit sich die Zahl der betroffenen Mitarbeiter (bisher 43.000) um mehrere Tausend erhöhen werde. Bislang sind in der Arcandor-Sparte Primondo lediglich die Primondo GmbH (eine gemessen an der Zahl der Mitarbeiter relativ kleine Dachgesellschaft) sowie das Versandhaus Quelle und der Online-Fachmarkt MyBy von der Insolvenz betroffen.


Ihnen soll laut dem Bericht womöglich schon an diesem Dienstag die komplette Service-Gruppe von Primondo folgen, d ie allein 6.000 Beschäftigte zählt. Zu ihr gehört eine Fülle von Tochtergesellschaften wie Kundenzentren und Logistikbereiche. Auch für Profectis, ein auf technischen Kundendienst spezialisiertes Unternehmen, sowie "Foto Quelle" sind Insidern zufolge "die Insolvenzanträge vorbereitet und müssen nur noch bei den Gerichten eingereicht werden."


Die Aktie von Arcandor verliert aktuell 7,71 Prozent auf 0,71 Euro. (16.06.2009/ac/n/d)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Sal. Oppenheim überdenkt Engagement als Großaktionär   Mi Jun 17, 2009 1:16 pm

Essen (aktiencheck.de AG) - Aktuellen Presseberichten zufolge überdenkt die Luxemburger Privatbank Sal. Oppenheim ihr Engagement als Großaktionär beim insolventen Einzelhandels- und Touristikkonzern Arcandor AG (ISIN DE0006275001/ WKN 627500). Dies berichtet das "Handelsblatt" am Dienstag in seiner Online-Ausgabe.
Wie es im Umfeld der Privatbank heißt, werde derzeit geprüft, ob man noch einmal in den Konzern investiere oder die Beteiligung verkaufe, so die Zeitung. Demnach werde man in sechs bis acht Wochen, wenn der Insolvenzverwalter seinen Sanierungsplan vorlege, darüber entscheiden. Sal. Oppenheim und deren Gesellschafter sind mit zusammen knapp 29 Prozent der Anteile größter Aktionär des im MDAX notierten Konzerns. Laut dem Bericht haben sich für die Beteiligung bereits erste Interessenten gemeldet - darunter Hedge-Fonds ebenso wie Einzelpersonen. Solche Anfragen w& uuml;rden aber an den Insolvenzverwalter weitergeleitet.
Die Aktie von Arcandor schloss heute in Frankfurt bei 0,68 Euro (-13,49 Prozent). (16.06.2009/ac/n/d)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Bürgschaft für Quelle   Mi Jun 24, 2009 11:29 pm

Essen (aktiencheck.de AG) - Aktuellen Presseberichten zufolge hat die Bürgschaft für Quelle, die Versandhaustochter des insolventen Einzelhandels- und Touristikkonzerns Arcandor AG (ISIN DE0006275001/ WKN 627500), kaum noch Aussichten auf Erfolg. Dies berichtet die "Financial Times Deutschland" am Dienstag in ihrer Online-Ausgabe.
Nach Informationen der FTD hat der Antrag auf eine Bürgschaft über 50 Mio. Euro kaum noch Erfolgsaussichten. Dies sei das Ergebnis einer Sitzung des Interministeriellen Bürgschaftsausschusses von Bund und Ländern gestern Abend gewesen, schreibt die Zeitung und beruft sich dabei auf Verhandlungskreise. "Das Ausfallrisiko hätte quasi bei 100 Prozent gelegen, die Bürgschaft wäre sofort gezogen worden", hieß es. Demnach sei die Hilfe nach derzeitigem Stand rechtlich nicht möglich.
Damit erweist sich die Erleichterung bei den Mitarbeitern d es Versandhändlers als verfrüht. Der FTD zufolge sind die Kataloge bereits gedruckt und das Risiko daraus tragen nun die Druckereien.
Die Arcandor-Aktie notiert derzeit in Frankfurt bei 0,66 Euro (-3,36 Prozent). (23.06.2009/ac/n/d)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Umfrage der GfK für die Fachzeitschrift "TextilWirtschaft   Mi Jun 24, 2009 11:36 pm

Arcandor halten viele Verbraucher beim Bekleidungskauf für entbehrlich
Demnach verneinten 58 Prozent der Befragten die Aussage "Ich würde Karstadt als Einkaufsstätte für Bekleidung vermissen", 42 Prozent der Verbraucher gaben an, dass sie das Warenhaus beim Bekleidungskauf vermissen würden. Das gilt vor allem für ältere Kunden. Knapp die Hälfte der Deutschen, die über 50 Jahre alt sind, möchte nicht auf Karstadt verzichten.
Bei den jüngeren Kunden sieht es anders aus. Weniger als 30 Prozent der unter 29-Jährigen würden das Warenhaus fehlen. Die jüngeren Kunden kaufen bei Karstadt insgesamt weniger Bekleidung ein. Von Januar bis April dieses Jahres haben gerade einmal 3,2 Prozent der unter 29-Jährigen bei Karstadt Bekleidung gekauft. Von den über 50-Jährigen hatten 7 Prozent im selben Zeitraum bei Karstadt etwas zum Anziehen gekauft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JohnSteed



Anzahl der Beiträge : 60
Punkte : 110
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 08.06.09

BeitragThema: Arcandor vor der Zerschlagung.?   Fr Jul 17, 2009 1:08 pm

Essen (aktiencheck.de AG) - Der insolvente Einzelhandelskonzern Arcandor AG (ISIN DE0006275001/ WKN 627500) steht nach dem Rückzug des Insolvenzanwalts Horst Piepenburg von seinem Amt als Generalbevollmächtigter vor der Zerschlagung.


"Es sieht so aus, als würde alles auf eine Filetierung hinauslaufen", sagte Detlef Specovius, Fachanwalt für Insolvenzrecht der Kanzlei Schultze &Braun, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagsausgabe). Damit eine Planinsolvenz gelinge, "braucht man den Rückhalt der Gesellschafter, insbesondere den finanziellen Rückhalt." Diesen haben nach Angaben aus mit der Situation vertrauten Kreisen die Gesellschafter des Privatbankhauses Sal. Oppenheim verweigert. Die Gesellschafter seien trotz früherer Absichtsbekundungen nun nicht mehr bereit gewesen, Arcandor mit neuen Finanzmitteln zu stützen. Für eine Stellungnahme waren die Gesellschafter von Sal. Opp enheim nicht erreichbar.


Die Aktie von Arcandor notierte zuletzt bei 0,44 Euro. (17.07.2009/ac/n/d)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Arcandor ehm. Karstadt Quelle, WKN: 627500 ISIN: DE0006275001   

Nach oben Nach unten
 
Arcandor ehm. Karstadt Quelle, WKN: 627500 ISIN: DE0006275001
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deutsche Nebenwerte :: Infos zum Forum :: Mid Caps - MDAX-
Gehe zu: